Jahre: 2019
Fonts: 1
Version: 1.0

Über uns
Monolight Sans wurde 2019 in Basel von Mickaël Popowycz erstellt, seine Aktualisierung wird gerade fertiggestellt.

Monolight Sans bietet einen angenehmen Lesekomfort. Diese Schriftart können Sie für Poster, Flyer, Visitenkarten oder Logos verwenden.

verfugbar:
Wird derzeit neu bewertet.

Diese Schriftart ist eine andere Version der Mirza Sans, auch wenn sie deren allgemeine Struktur übernimmt.

Es gibt keinen Kontrast zwischen den vollen und losen Linien, was der Struktur der Buchstaben Stabilität verleiht.

Ihr Name leitet sich von der einzigartigen Dicke ihrer Jagd (mono) und der Wiedergabe von typografischem Schwarz ab, das für ein angenehmes Lesegefühl sorgt (light, Licht auf Deutsch). Typografisches Schwarz ist die Tintenmasse, die beim Drucken für die Buchstaben verwendet wird. Je dichter das Schwarz, desto schwieriger ist das Lesen.

Zahlen – Die Zahlen wurden korrigiert.

Akzente – Nicht alle Akzente sind verfügbar!

Lesbarkeit – Bei der Monolight Sans wurde die Dicke der Buchstaben so gestaltet, dass ein Gleichgewicht zwischen den weißen Flächen der Gegenformen und den Buchstaben, zwischen leeren und vollen Flächen entsteht.

Kontakt

+41 77 437 83 24
popowycz.mickael@gmail.com